Willkommen im Hydra Cafe

Wir reden

Menschen, die in der Erotikbranche arbeiten, kommen zusammen, um sich auszutauschen. Alle sind willkommen mitzumachen und mitzuorganisieren. Egal, welche Sprache du sprichst und egal, wie du in der Erotikbrache arbeitest oder gearbeitet hast, egal, ob du registrierst bist oder nicht.

Wir versuchen einen Raum zu schaffen, in dem sich alle wohl fühlen, ihre Geschichten zu erzählen, ihre Fragen zu stellen und sich mit anderen Kolleginnen zu vernetzen. In unserer Branche profitieren wir so viel von der Unterstützung und Erfahrung anderer Kolleginnen!

Vor allem seitdem das neue Prostituiertenschutzgesetz in Kraft getreten ist, gibt es viele Veränderungen in der Erotikbranche. Viele von uns müssen sich da erst mal orientieren. Warum nicht also gemeinsam über die Veränderungen reden? Was hat sich seitdem für dich verändert? Woher kommt deine Kraft? Was belastet dich besonders? Was brauchst du? Was wünschst du dir?

Aber auch generelle Fragen zu Arbeitsweise, Gesundheit, Stigmatisierung, Sicherheit, Outing, Arbeitsorten, Selbstfürsorge und Unterstützungsmöglichkeiten etc. sind sehr willkommen. Wir freuen uns, von euch zu hören!

Das Organisieren von Austauschgruppen und auch die Teilnahme wird bezahlt! Uns ist es wichtig, euch für euer Expert*innenwissen und eure Zeit zu entlohnen. Wichtige Ergebnisse und Themen aus eurem Austausch könnt ihr gemeinsam mit euren Gruppenleiter*innen an Hydra weitergeben. Hydra e.V. kann daraufhin versuchen, das Angebot unseres Cafés euren Bedürfnissen entsprechend anzupassen und wird im Kampf um die Rechte der Menschen innerhalb der Erotikbranche eure Anliegen vertreten.